Hauptmann Alois Foidl
Innsbruckerstraße 35 - 6380 St. Johann i. T.
alois@landhaus-foidl.at - www.fellerschuetzen.at
Aktuelle Informationen

Eröffnung Radweltpokal

 Samstag den 18.08.2018 

19:00 Uhr Schützenheim

 

 

 

 

Jahreshauptversammlung 03.04.2009

   

Neuwahlen ohne Neuerungen bei der Feller-Schützenkompanie St. Johann in Tirol

„Gutes soll bleiben" und „Ehre wem Ehre gebührt" waren die Themen bei der Jahreshauptversammlung der Feller-Schützenkompanie St. Johann in Tirol.

Der Schützenkurat des Wintersteller-Bataillons, Dekan Dr. Johannes Trausnitz, BM Josef Grander und der Bataillons-Kommandant Mj. Josef Pockenauer wurden neben weiteren Ehrengästen vom Bataillon, der Gemeinde und örtlichen Vereinen von Hptm. Alois Foidl herzlich begrüßt. Ein ganz besonderer Gruß galt aber dem langjährigen Südtiroler Schützenhauptmann von St. Johann im Ahrn, Franz Innerhofer mit Gattin Nothburga.

Dem Tätigkeitsbericht von Hptm. Alois Foidl war ein erfreulicher Zuwachs von 6 Mitgliedern und die beachtliche Zahl von 126 Ausrückungen zu entnehmen, innerhalb und außerhalb von St. Johann in Tirol, teils in Kompaniestärke, teils als Fahnenabordnung oder als kleine Gruppe bei den Geburtstagsgratulationen. Auch sportliche Aktivitäten, wie Skifahren und der jährliche Schützenmarsch nach Südtirol sind darin enthalten.

Erfreulich auch, dass mit Johannes Feller und Klaus Steinwender neue Kameraden angelobt werden konnten und andererseits, mit OJ Fritz Aschacher, ein verdienter Schütze für seine 50-jährige Funktion als Kanonier mit einem gravierten Holzteller geehrt werden konnte. Die Silberne Verdienstmedaille der Feller-Schützen wurde von Hptm. Alois Foidl an den langjährigen Fähnrich ZF Stefan Laner überreicht. Die Silbernen Verdienstmedaille vom Bund der Tiroler Schützen wurde HR Dr. Georg Zimmerman vom Baons-Komm. Mj. Josef Pockenauer an die Brust geheftet. Dr. Zimmermann war in der Kompanie als Obmann und Bildungsreferent tätig, im Bataillon lange Jahre Kassier und ist nun Delegierter des Wintersteller-Bataillons beim Bund der Tiroler Schützen. Für seine Verdienste um die seit 30 Jahre dauernde und aktiv gelebte Partnerschaft zwischen den beiden Schützenkompanien von St. Johann wurde Franz Innerhofer zum Ehrenmitglied der Feller-Schützen ernannt.

Die Neuwahlen ergaben wenig Neues. So wurde mit Alois Foidl als Hauptmann und Obmann, Hermann Sojer als Oberleutnant und Kassier, Robert Steger als Fähnrich und Christian Fuchs als Schriftführer die bisherige Vorstandschaft bestätigt, und mit ihnen auch die weiteren Funktionäre. In den Rang eines Leutnants wurde der Bataillons-Pressereferent Hans Kowatsch gewählt.

Dekan Dr. Trausnitz bedankte sich in seinen Grußworten für die Teilnahme an den kirchlichen Festen und bei der Urnenbeisetzung der Einsiedlerin Sr. Veronika. Bürgermeister Grander beglückwünschte die Kompanie zu der 30-jährigen Partnerschaft mit der Südtiroler Kompanie und betonte, dass die Gemeinde voll hinter den Schützen und deren Aktivitäten stehe. Als Beispiele nannte er die Einsiedelei, das Kriegerdenkmal, das Ostergrab, das Gedenkjahr 2009 und generell die Traditionspflege. Baons-Komm. Mj. Pockenauer würdigte die Beziehung zu Südtirol. Die Feller-Schützen waren eine der ersten Nordtiroler Kompanie, die mit einer Südtiroler Kompanie eine Partnerschaft besiegelten. Er hofft auch, dass das Gedenkjahr 2009 in der Erinnerung nicht auf den Landesfestzug reduziert bleibt, sondern in der Bevölkerung nachhaltig wirkt.

Hauptmann Foidl hat in seinen Schlussworten die tatkräftige Unterstützung der Kameraden eingefordert und nochmals auf die 30-jährige Partnerschaft mit St. Johann im Ahrn und die 40-jährige Patenschaft für Orion Burgwindheim hingewiesen. Dem Schützenkameraden und Braumeister Günther Huber wurde für das vollmundige Andreas-Hofer-Bier gratuliert, das bei der Jahreshauptversammlung erstmals zum Ausschank kam.

Hans Kowatsch

Pressereferent des Wintersteller-Bataillons

Zurück

 
© Futureweb OG